You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Loading...

Beratung & Hilfe bei der Hononierung Ihrer BIM-Projekte!

Erarbeitung von Honorarvorschläge, Vertragsgestaltung & Abrechnung

Professionelle Begleitung Ihres BIM-Projektes

LÖSUNGEN

Sie haben ein Problem und suchen eine Lösung? Dann entdecken Sie unsere Lösungen zum BIM-Planungsprozess und Leistungsbilder Honorar. Gelangen Sie hier zu den Lösungsansätzen.

LEISTUNGEN

BIM und Vertragsgestaltung (Leistungsbilder und Honorare) sind komplexe, unübersichtliche und schwierige Materien. Alle Informationen zu unseren Leistungen.

VERANSTALTUNGEN

Bleiben Sie am Ball! Durch unsere Veranstaltungen halten wir Sie auf dem Laufenden. Eine Übersicht über Vorträge und Seminare finden Sie hier auf unserer Seite Veranstaltungen.

POSITIONEN

EuGH Urteil vom 04.07.2019 oder Vergütungsansatz gemäß AHO? Informieren Sie sich an dieser Stelle über unsere Positionen zu zentralen und aktuellen Themen rundum BIM und Honorar.

POSITIONEN

AKTUELLE THEMEN

Informieren Sie sich an dieser Stelle über unsere Positionen zu zentralen und aktuellen Themen rund um BIM und Honorar.

 

BERATUNG & HILFE

Fragen Sie die Experten

  • Montag - Freitag: 08:00 - 17:00 Uhr

Unsere Hotline:

+49 (0)7231 1560 0

EuGH zur HOAI

Europarechtswidrigkeit der Mindest- und Höchstsätze der HOAI: Rechtssprechung der niederächsischen Justiz.
MEHR ERFAHREN


Stellungnahme zu KIA

KIA-Klinik-Informationsanforderungen

STELLUNGNAHME VON ABH AM 19.04.2021 zu den Klinik-Informations-Anforderungen - Grundlagen für die Anwendung der BIM-Methode im Klinikbau. Ziel der Stellungnahme ist es, einen konstruktiven Dialog mit der Fachgruppe Klinikbau zu führen.

Erschienen ist es 08.2020 als drittes Heft der bSD-Schriftenreihe


Vortrag beim 18. buildingSMART Anwendertag am 04.05.2021

KIA-Klinik-Informationsanforderungen

Hier können Sie die ersten Seiten unseres Skriptes herunterladen. Zum Download des Vortrags
Nur die ersten 6! Die restlichen Seiten senden wir Ihnen gern auf Anforderung zu.


EuGH Urteil vom 04.07.2019

Der EuGH hat am 04.07.2019 entschieden, dass die Mindest- und Höchstsätze EU-Recht verletzen. Was sind nun die Auswirkungen?
MEHR ERFAHREN


Vergütungsansatz gemäß AHO

Der AHO (Ausschuss der Verbände und Kammern der Ingenieure und Architekten für die Honorarordnung e.V.) hat sein Heft 11: Leistungen Building Information Modeling – Die BIM-Methode im Planungsprozess der HOAI Im Januar 2019, somit fast ein Jahr später als wir, seinen Vergütungsansatz auf den Markt gebracht.
MEHR ERFAHREN


BGH-Beschluss vom 14.05.2020

Position zum Bundesgerichtshof

Unsere Position zum BGH-Beschluss: Wie man aus den Fragen des BGH entnehmen kann, hat der EuGH in seinem Urteil nicht alle Fragen eindeutig beantwortet, sodass es dieser Nachfrage bedarf, bevor der BGH sein Urteil spricht.
MEHR ERFAHREN


BIM im TGA-Büro 

Unsere Stellungnahme zum Artikel in BI 9/10 2020 S. 25 ff. von Thomas Poss finden Sie hier als PDF zum Download.  ZUM PDF . Erschienen auch als Leserbrief im VBI Magazin 11/12 2020 auf S. 12.

Die Veröffentlichung von Thomas Poss "BIM-Implementierung im TGA-Büro" können Sie unter https://www.vbi.de/vbi-magazin/09-10-2020/ anschauen.

Gern lesen wir von Ihnen, welche Position Sie vertreten und was weiter in den Fokus zu nehmen ist. Nehmen Sie KONTAKT zu uns auf.


Die integrierte Projektabwicklung

Die integrierte Projektabwicklung ist im Bauwesen angekommen: Bei dem im VEK Verlag in der Ausgabe 2/2019 erschienen Artikel wird auf die Optimierung der Projektabwicklung durch Abschluss des Mehrparteienvertrages und kooperative statt konfrontative Zusammenarbeit, dem Partnering, mit seinen Vorzügen dargestellt.
ZUM FACHARTIKEL


DBZ Newsl Nr. 303/2020

Artikel in der DBZ Newsl Nr. 303/2020 „Wie können BIM-orientierte Leistungsbilder in einer überarbeiteten HOAI aussehen?“: Erfreulicherweise befassen sich immer mehr Hochschulen mit BIM und der Honorierung dieser Leistungen, doch ist bei den Autoren nicht immer die erforderliche Erfahrung vorhanden, um dies alles richtig einzuordnen. Dabei ist jedem Fachmann bekannt, dass z.B. ein bidirektionaler Datenaustausch mit der AVA-Software nur bei wenigen Systemen (SIDOUN, Allplan) und bisher gar nicht über IFC gegeben ist. Wissen muss man dazu noch, dass IFC2X3 nicht gleich IFC4 oder gar IFC5 ist. Die Entwicklung geht hier zügig weiter. Dies veranlasste uns, eine Stellungnahme beim Verlag einzureichen, um die Vergütungssachlage richtig darzustellen. Die Veröffentlichung und der Zeitpunkt wird gerade geprüft.
ZUM NEWSLETTER